Unaufhaltsame Unterstützung aus der Ferne

Schwere Armbrustschützen schließen sich den Daqan an

Ungeachtet der vielen Unterschiede, die zwischen den verschiedenen Kompanien der Daqan Soldaten bestehen, sind die Schweren Armbrustschützen auf dem Schlachtfeld durch eine gemeinsame Aufgabe vereint: ihre Verbündeten in der Schlacht zu unterstützen und sie zu beschützen. Egal, ob sie Pflichtbewusstsein oder die Aussicht auf Gold antreibt, die Schweren Armbrustschützen stehen Schulter an Schulter, um gemeinsam das Land des Stahls und seine Grenzen vor den Armeen der Dunkelheit zu beschützen. Zusammengerufen aus allen Baronien und den Freien Städten, kämpfen viele dieser unerschütterlichen Verteidiger unter dem Kommando des Wächters der Zitadelle vereint für ein höheres Ziel. Als Vorbilder in Disziplin und Träger der ausgefeiltesten Waffentechnik gehören sie zu den mächtigsten Verteidigern Terrinoths. Ausgerüstet mit speziellen Bollwerk-Schilden und schweren Armbrüsten widerstehen die Schweren Armbrustschützen selbst dem wildesten Hagel feindlicher Geschosse, während sie ihrerseits ihre tödliche Feuerkraft entfesseln.

Während ihr eure Truppen darauf vorbereitet, sich Waiqars untoten Kreaturen entgegen zu stellen, werfen wir eine erste Vorschau auf die kommende Schwere Armbrustschützen Einheiten Erweiterung für das Runewars: Miniaturenspiel.

Der Stolz der freien Städte

Die Schwere Armbrustschützen Einheiten Erweiterung beinhaltet acht Miniaturen sowie zwei Infanterie Tableaus, die ihr farblich entweder eurer eigenen Armee anpassen könnt; oder ihr wählt die Farben der Rüstungen einer der Elite-Armbrustschützen-Einheiten von Terrinoth. Diese Rüstungen repräsentieren die Regionen, aus denen die Krieger stammen, und sie tragen sie als Zeichen des Stolzes in der Schlacht. So schmieden etwa die Graustein Armbrustschützen aus der Baronie von Rhynn ihre Rüstungen aus den Ressourcen ihrer Heimat, während die Wächter der Silberminen ihre Schilde mit diesem wertvollen Metall beschlagen, welches die blendenden Strahlen der Sonne reflektiert.

Den Umgang mit der Armbrust zu beherrschen, ist jedoch noch nicht ausreichend, um einen Krieger zum Dienst als Schwerer Armbrustschütze zu qualifizieren. Denn nur die größten und körperlich tüchtigsten Männer und Frauen können die Kraft und Ausdauer aufbringen, eine Armbrust nachzuladen und die dicken Schilde aus Eisen und Holz zu stemmen, die die Ausrüstung dieser Krieger vervollständigen. Diese Bollwerk-Schilde wurden dazu gebaut, den Angriff von Pfeilen oder gar Äxten stand zu halten, und gleichzeitig als sichere Stütze für die mächtigen Armbrüste zu dienen, ohne dadurch Genauigkeit einzubüßen. Aus einigen der größten Burgen und Festungen in ganz Terrinoth zusammengerufen, trainieren die Schweren Armbrustschützen monatelang sowohl kombinierte Waffentechniken als auch, sich in der Schlacht zu verteidigen. Diese intensive Vorbereitung auf die Schlacht sowie ihre Bollwerk-Schilde verleihen den Schweren Armbrustschützen als erster Einheit der Daqan Lords das Schlüsselwort Beschützt 1, wodurch ein Punkt aus ihrem Schadenspool entfernt wird, wann immer sie angegriffen werden.

Achtung! Zielen! Feuer!

Viele sehen in der Armbrust ein Wunder der modernen Technik. Der Krieger, der sie trägt, wird auf dem Schlachtfeld zu einem furchterregenden Feind und ihre Geschosse schlagen mühelos durch die Rüstung jedes Gegners. Führen die Schweren Armbrustschützen eine Fernkampf-Attacke mit einer Reichweite von 1-3 aus, ermöglicht es ihnen ihre Einheitenfähigkeit, einmalig pro Angriff zwei Energie aufzuwenden, um dieser einen Todesstoß hinzuzufügen. Da die Schweren Armbrustschützen bei einem Angriff mit einem roten und einem blauen Würfel würfeln, ist ihr Kommandohalter mit einem Energie-Modifikator für Fernangriffe ausgestattet. So müsst ihr, solltet ihr die Schweren Armbrustschützen ins Feld führen, nur ein Energie-Symbol würfeln, um diese Fähigkeit ausführen zu können. Außerdem können die Schweren Armbrustschützen, falls nötig, auch in den Nahkampf übergehen. Und obwohl sie im Nahkampf mit weniger Würfeln würfeln, können diese Würfe mit einem roten Treffersymbol modifiziert werden, um zumindest einen Treffer pro Angriff sicher zu stellen.

Schnelle Bewegung

Zudem haben die Schweren Armbrustschützen eine breite Auswahl an Bewegungsmöglichkeiten. Ihre grünen Möglichkeiten bieten schnelle Manöver- und Neufomieren Aktionen, um die Schützen in die perfekte Position für ihre Fernangriffe zu bringen. Die blauen Optionen auf dem Kommandohalter ermöglichen Märsche in der Geschwindigkeit eins oder zwei, welche mit Ansturm, Drehung oder Wende modifiziert werden können, was ihnen für ihre Bewegung eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet.

Dennoch sind die Schweren Armbrustschützen mit nahezu undurchdringlichen Rüstungen und schweren Schilden ausgestattet, welche ihren Vormarsch bremsen. Dies schlägt sich auch in ihrem Kommandohalter nieder, wo ihre Marsch-Aktionen auf eine Geschwindigkeit von eins oder zwei limitiert ist. Nichtsdestotrotz ist der Vorstoß der Schweren Armbrustschützen beständig und unaufhaltsam und ihr Kommandohalter beinhaltet ebenso einen weißen Marsch-Modifikator und garantieren so ein beständiges Vorrücken dieser tödlichen Kämpfer über das Schlachtfeld, unabhängig davon, welche Aktion sie gerade ausführen.

Moderne Taktiken

Die Schwere Armbrustschützen Einheiten Erweiterung beinhaltet verschiedene Marker sowie fünf verfügbare Aufwertungskarten, um die Fähigkeiten der Schweren Armbrustschützen auf dem Schlachtfeld noch weiter zu verbessern. Durchbohrender Angriff harmoniert perfekt mit den Schweren Armbrustschützen und erlaubt es ihnen entweder, die Verteidigung eines Feindes bis zu einem Minimum von zwei zu reduzieren, oder die Karte für den Rest des Spiels abzuwerfen, um ihrer nächsten Attacke einen Todesstoß hinzuzufügen. Kombiniert mit der Einheiten-Fähigkeit der Schweren Armbrustschützen, kann eine ohnehin schon verheerende Attacke um zwei weitere tödliche Treffer verstärkt werden, welche zudem die gegnerische Verteidigung umgehen. Um wiederum ihre Verteidigung zu erhöhen, könnt ihr etwa Visored Helm (Helm mit Visier/ Visiere geschlossen?) verwenden. Während er sich verteidigt, kann ein Spieler diese Karte erschöpfen, um die Verteidigung seiner Einheit um eins zu erhöhen, sollte ihr Kommandohalter aufgedeckt sein. So macht es diese Verbesserung euren Feinden unmöglich, die Armbrustschützen mit einem Hinterhalt zu überrumpeln, und sobald ein Feind erst einmal im Kampf mit dieser Elite der Daqan gefangen ist, haben sie keine Chance gegen die Wunder der modernen Waffentechnik.

Nichtsdestotrotz besteht die vereinte Armee aller mächtigen Baronien aus mehr als nur den Schweren Armbrustschützen, und so bietet diese Erweiterung auch einige Aufrüstungskarten, die auch andere militärische Einheiten stärken. So zeigt sich etwa der ausdauernde Drill der Daqan in ihrem Gebrauch von Kolonnentaktik. Diese Nahkampf-Aufwertung setzt die Bedrohung einer Einheit auf sowohl ihre vollen wie auch ihre bereits ausgedünnten Reihen fest. Die Karte bestimmt außerdem, dass die Anzahl der Reihen für erneutes würfeln gleichgesetzt wird mit der Anzahl von Tableaus in ihrer Frontreihe. Wenn ihre Brüder und Schwestern fallen, kämpfen die Krieger der Daqan mit Feuereifer, um mit jedem Schlag gegen ihre Feinde den Verlust ihrer Kameraden zu rächen.

Deckung aus der Ferne

Nun, da die Baronien beschlossen haben, gemeinsam gegen das Böse zu marschieren, welches allmählich aus den Nebellanden hervorkriecht, ist es an den Schweren Armbrustschützen, nach ihren Waffen zu greifen und Waiqars Armeen deutlich machen, dass Technologie stets über jede dunkle Magie triumphiert.

Sobald die Schwere Armbrustschützen Einheiten Erweiterung auf das Schlachtfeld trifft, wird es davon Meldung geben.