Kommando und Kontrolle!

Waiqars dunkle Mächte haben die Schwelle zu Terrinoth überschritten und die ersten Schlachten des nächsten großen Krieges werden schon bald in engen Bergpässen, auf fruchtbaren Feldern und grünen Wäldern des Reiches ausgetragen. Beide Seiten beziehen Stellung und rufen nach Verstärkung, die ihnen an vorderster Front zur Seite steht …

Heute wollen wir vier neue Erweiterungen für das Runewars: Miniaturenspiel vorstellen:

Eure Armee wächst und jede dieser Erweiterungen gibt euch die Möglichkeit, eure Streitmacht der Daqan-Lords oder von Waiqar dem Untoten auf unterschiedliche Weise wachsen zu lassen. Die zwei Einheiten-Erweiterungen beinhalten genug Figuren, um eine Einheit mit Eidgebundener Kavallerie oder Wiederbelebten Bogenschützen aufzustellen. Sie sind identisch mit den Figuren aus dem Grundspiel, haben aber neue Aufwertungskarten und ermöglichen es, größere Armeen auf die Beine zu stellen. Außerdem könnt ihr euer Kommando über die Streitkräfte Terrinoths oder über die Untoten mit zwei Einheiten-Aufwertung-Erweiterungen steigern. Jede Einheiten-Aufwertung-Erweiterung bietet eine Vielzahl an Aufwertungskarten und außerdem vier Figuren, die einer Infanterie-Formation hinzugefügt werden können, um deren Stärke erheblich zu steigern.

Eidgebundene Kavallerie

Es gibt nur wenige Geräusche, die in Terrinoth furchteinflößender sind als die donnernden Hufe  gepanzerter Schlachtrösser. Jedes von ihnen wurde für den Krieg gezüchtet und trainiert. Jeder Reiter ist ein gestandener Krieger oder ein geschlagener Ritter, der sich bis zu seinem letzten Atemzug bei einem Baron oder einer Freien Stadt verpflichtet hat. Ross und Reiter ergänzen sich auf dem Schlachtfeld in perfekter Harmonie, reiten in die Schlacht und zermalmen ihre Feinde in einer Welle aus Stahl.

Im Erweiterungsspack der Eidgebundenen Kavallerie  sind vier neue Eidgebundene-Kavallerie-Figuren enthalten. Genug, um eine Einheit, die aus zwei Tableaus besteht, aufzustellen oder um eine andere Einheit zu vergrößern. Diese gefürchteten Ritter, die im Grundspiel von Runewars: Miniaturenspiel eingeführt worden sind, haben den Daqan-Lords ihre Treue geschworen und beschützen das Reich. Wir schauen uns die Kavallerie in einem künftigen Artikel genauer an. Mit dieser Erweiterung könnt ihr eure Kavallerie schnell  vergrößern und ermöglicht es euch mit den fünf neuen Aufwertungskarten neue Optionen auszuprobieren.

Kommandoeinheiten der Daqan-Infanterie

Mit ihren im Sonnenlicht funkelnden, polierten Rüstungen bieten die Armeen der zwölf Baronien und der Freien Städte einen atemberaubenden Anblick. Ihre Ränge werden von Meisterzauberern der Zirkel Greyhaven und Nerekhall verstärkt, denn diese verfügen über zerstörerische Macht und ein ganzes Arsenal an Runensplittern, mit denen sie ihre Feinde vernichten können. Über den schimmernden Streitkräften flattern farbenfrohe Banner im Wind und das Brüllen der Löwenhörner von Daqan verkündet Befehle und stärkt die Moral wankender Soldaten. Um eine dieser Kompanien anzuführen, muss ein Soldat nicht nur ein vertrauenswürdiger Anführer, sondern auch ein Krieger ohnegleichen sein. Sein standhafter Mut ist dabei eine Inspiration für jene, die unter seinem Kommando dienen.

Der Erweiterungspack der Kommandoeinheiten der Daqan-Infanterie enthält vier brandneue Figuren für die Armee der Daqan-Lords – 1 Standartenträger, 1 Zauberer, 1 Kämpen und 1 Hornbläser. Außerdem findet ihr in dieser Erweiterung 18 neue Aufwertungskarten. Viele von ihnen sind dazu vorgesehen, die neuen Figuren als Figurenaufwertungen in eure Armeen zu integrieren. So ist es zum Beispiel möglich, eine Einheit mit der Aufwertungskarte „Hauptgefreiter” auszurüsten. Dadurch darf die Kämpe-Figur in die Reihen der Einheit integriert werden. Solange sich die Kämpe-Figur in der Einheit befindet, erhält man den Vorteil der „Hauptgefreiter”-Karte, der die taktische Flexibilität enorm steigert.

Diese Einheiten-Aufwertung-Erweiterung schauen wir uns in einem kommenden Artikel genauer an.

Wiederbelebte Bogenschützen

Das Zischen der vernichtenden Pfeile der Wiederbelebten, die vom Himmel regnen, löst selbst in eingefleischten Soldaten den Drang aus, Schutz zu suchen. Eine Wunde durch einen solchen Pfeil nekrotisiert in Windeseile: Das Fleisch löst sich ab, Fäulnis breitet sich aus, die Knochen werden spröde und brechen. Panik verbreitet sich, während gesunde Krieger fallen, weil sie von innen heraus bei lebendigem Leib verrotten. Wiederbelebte Bogenschützen sind dazu in der Lage, auf große Distanz zu töten und ihre Opfer mit der Braunfäule der Nebellande zu quälen. Damit jagen sie selbst den härtesten Soldaten Angst ein.

Mit den acht neuen Wiederbelebte-Bogenschützen-Figuren dieser Erweiterung regnen vergiftete Brandpfeile auf eure Gegner nieder! Diese acht Figuren geben euch die Möglichkeit, eine neue Einheit bestehend aus zwei Tableaus aufzustellen oder eine andere Einheit zu vergrößern – vielleicht führt ihr somit einen starren Block Bogenschützen in die Schlacht und lasst so Tod und Verderben auf eure Feunde herniederregnen. Wie auch bei der Eidgebundenen Kavallerie sind diese Figuren identisch mit denen aus dem  Runewars: Miniaturenspiel-Grundspiel und diese Erweiterung gibt euch die Möglichkeit, mehr Untote für Waiqars Armee auferstehen zu lassen, während sich euch noch dunklere Wege mit den fünf neuen Aufwertungskarten eröffnen. Wir werden uns die Wiederbelebten Bogenschützen ebenfalls in einem späteren Artikel näher ansehen.

Kommandoeinheiten der Waiqar-Infanterie

Die Untoten sind furchteinflößende Feinde, die für ihre unermüdliche Stärke und ihre Zielstrebigkeit bekannt sind. Nicht weniger furchteinflößend ist die Tatsache, dass die Helden, die Waiqars Scharen anführen, jahrtausendelange Erfahrung in militärischer Taktik und Strategie haben. Ihre Schlachtpläne übermitteln sie durch die rhythmischen Klänge von Trommeln, die von Skeletten geschlagen werden, und durch finstere Abzeichen klappriger Bannerträger. Aber nichts davon ist so furchteinflößend wie die Tatsache, dass die Ränge von Waiqars unsterblicher Armee voller Nekromanten sind, welche die Gefallenen noch auf dem Schlachtfeld wiedererwecken, damit sie im Namen ihres Lords weiterkämpfen.

Genau wie die Kommandoeinheiten der Daqan-Infanterie  enthält diese Erweiterung ebenso vier neue Figuren die ihr einer Infanterie-Einheit hinzufügen könnt: 1 Standartenträger, 1 Kämpen, 1 Trommler und 1 Nekromanten. Mit 18 neuen Aufwertungskarten ergibt sich garantiert eine Möglichkeit, eure Einheiten mit diesen Figuren zu verstärken und somit die Durchschlagkraft eurer Armeen zu erhöhen. Solange sich z.B. ein Marschtrommler in eurer Einheit befindet, ist diese in der Lage, sich frei drehen zu können.

Auch auf diese Erweiterung werden wir in einem zukünftigen Artikel weiter eingehen.

Ruft eure Verstärkungen

Egal ob ihr an der Spitze eines Kavallerie-Flügels in die Schlacht stürmt, einen Pfeilhagel auf die Feinde an der Seite Wiederbelebter Bogenschützen abfeuert oder das Kommando über eine Armee übernehmt: Diese vier Erweiterungen sind alles, was ihr dazu braucht. Voraussichtlich werden sie im zweiten Quartal dieses Jahres im Handel erscheinen.

Merken

Merken

Merken